Geschichte

Seit 1780 in Gescher – Hotel Zur Krone und Gastgeber-Familie Grimmelt


Urkundliche Erwähnungen aus dem frühen 18 Jahrhunderts weisen die Familie Grimmelt schon als Eigentümer des traditionsreichen Hauses aus. Die Errichtung der Hofstelle fällt in die Zeit um 1732 mit der Heirat von Gerd Grimmelt & Elisabeth Höseker. Mit dem „Soekerschen Erbe“ erhielt die Familie Grimmelt das Recht, das Familienwappen zu tragen.

Ursprünglich waren es zwei Häuser, welche von 1768 bis 1825 mit der Hausnummer 44, danach mit Gescher Nr. 55 und 56 bezeichnet wurden- heute Hauptstraße 39. Die Gebäude wiesen zwei markante, offene Feuerstellen mit massiven Kaminen auf: Das heutige  Herdfeuer im Schankraum und der Rauchabzug vom Kohleherd in der Küche.

In den sich anschließenden Stallungen waren eine Brauerei und eine wenig betriebene Branntweinbrennerei untergebracht.

Ab 1780 errichtete die Familie Grimmelt für durchreisende Kaufleute Übernachtungsmöglichkeiten. Die wöchentlich verkehrende Wagenpost brachte Reisende nach Gescher, die hier Station machten. Gekocht wurde in dieser Zeit am offenen Kamin für die Familie und Gäste.

Ab 1828 betrieb Franz Josef Grimmelt im heutigen Schankraum eine Briefsammlung. Die spätere Königliche Preußische Postexpedition und danach Poststation verblieb bis 1928 hier im Hause. Erwähnt sei noch die Errichtung eines Telegraphen 1873 und einer Fernsprechzelle 1902. Das Kreuzgewölbe im Keller unter der Küche war zwischen 1800 und 1920 das Fasslager für einen Weinhandel, an dem sich Gescheraner und Reisende erfreuten.

Der Wandel der Zeit bescherte dem Hotel zur Krone die eine oder andere Veränderung,

doch eines ist geblieben und wird sich auch nicht ändern:

Hier läuft die Arbeit nicht vom Band, hier schafft man noch mit Herz und Hand!




Von 1976 bis 2011 führte die Familie Barbara und Franz‐ Hubert Grimmelt das Haus in der siebten Generation.

Seit 2012 hat Hubertus Grimmelt das Zepter übernommen und führt das Haus mit Anbau von 35 neuen Zimmern und einem Tagungsbereich in die neue Generation.

Das Hotel und Restaurant stehen für herzliche Bewirtung und bekannt gute Küche.

Überzeugen und erfreuen Sie sich von den guten westfälischen und internationalen Spezialitäten. Haben sie einen speziellen Wunsch? Wir freuen uns, ihn erfüllen zu können.

Gastlichkeit wird GROSS geschrieben.